Besuch im historischen Koepchenwerk Herdecke

0
1456

Das Koepchenwerk ist eines der beiden ersten, gleichzeitig verwirklichten großen Pumpspeicherkraftwerke in Deutschland. Es befindet sich am Hengsteysee in der Stadt Herdecke in Nordrhein-Westfalen.

Eigentümer des nach seinem Planer Arthur Koepchen benannten und 1930 in Betrieb genommenen Kraftwerks ist der Konzern RWE. Das Kraftwerk wurde im Jahre 1981 nach einem Pumpenschaden stillgelegt. Im Jahre 2015 beantragte der Eigentümer den Abriss der Anlage. Dies konnte unter anderem durch eine Bürgerinitiative verhindert werden. 2016 wurde das Industriedenkmal in die Obhut der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur gegeben, die vom Bundesland Nordrhein-Westfalen und der RAG unterhalten wird. Nun soll ein Konzept zur zukünftigen Nutzung der Anlage entstehen.

Wir konnten die Anlage im Jahre 2001 besichtigen. Aktuell ist das Gebäude nicht zugänglich.

Einige Bilder:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here