Wuppertal: Museum im alten Umspannwerk

0
1550

Im ehemaligen Umspannwerk Wupperfeld (Stadtteil Barmen) zeigen Ehrenamtliche eine beeindruckende Sammlung historischer Technik.

Die ehemaligen Mitarbeiter des örtlichen Energieversorgers WSW (Wuppertaler Stadtwerke) haben in ihrer Freizeit eine beeindruckende Sammlung von Geräten und Anlagen aufgebaut.

Zu sehen sind Elektroinstallationen, Schaltanlagen und Geräte aus vielen Epochen. Zur Sammlung gehören auch Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und Fernmeldetechnik. Auch historische Messtechnik ist zu sehen.

Ganz wie bei den großen Museen, kann man viele der ausgestellten Geräte auch ausprobieren.

Leider hat die Ausstellung keine festen Öffnungszeiten. Eine Besichtigung ist aber nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Ansprechpartner:

Rainer Reuter, Tel. 0202-507107
Horst Norbert Sperling, Tel. 0202-612213

Adresse:

Wichlinghauser Str. 32
42277 Wuppertal

Ein paar Bilder haben wir auch mitgebracht:

Titelbild: Quecksilber Gleichrichter – nur eines von zahllosen Ausstellungsstücken

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein