Elektromuseum Budapest

0
3632

Das Elektromuseum Budapest liegt rund einen Kilometer entfernt vom Bahnhof Keleti. Es befindet sich in einem ehemaligen Umspannwerk, von dem jedoch nicht mehr viel zu sehen ist. Dennoch lohnt sich der Besuch, wenn man gerade in Budapest ist.

Highlights sind die große Sammlung teils wirklich alter Transformatoren, Ölschalter und einiger Raritäten aus der Haustechnik.

Das Museum ist unserer Erfahrung nach oft unregelmäßig geöffnet. Man sollte auf jeden Fall auf der Internetseite prüfen, welche Öffnungszeiten aktuell sind: elektromuzeum.hu

Die Internetseite ist ausschließlich in ungarischer Sprache. Über googles Übersetzungsdienst lassen sich die wichtigsten Informationen aber verstehen.

Einige Bilder:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein